Nav view search

Navigation

Search

Sucheinsatz Inn

Am Nachmittag des 05.06.2015 wurden bei der Leitstelle Tirol drei Personen auf Höhe Roppen im Inn gemeldet. Eine Person konnte sich selbst an das Ufer retten, nach den anderen zwei Personen wurde eine Suche eingeleitet. Gemäß Sonderalarmplan „Wasserrettung Inn“ wurden neben der Pettnauer Feuerwehr fast sämtliche Feuerwehren im Inntal zwischen Roppen und Innsbruck alarmiert. Nach und nach verlagerte sich die Suchaktion immer weiter Richtung Osten, gegen 21:00 Uhr musste die Suche aufgrund der einbrechenden Dunkelheit, leider erfolglos, abgebrochen werden.

  • IMG-20150618-WA0010
  • IMG-20150618-WA0011
  • IMG-20150618-WA0012
  • IMG-20150618-WA0013
  • IMG-20150618-WA0015
  • IMG-20150618-WA0016
  • IMG-20150618-WA0017
  • IMG-20150618-WA0018
  • IMG-20150618-WA0019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok