Übung Rosenberger

Zusammen mit zwei weiteren Feuerwehren aus dem Abschnitt Telfs und dem Rotes Kreuz Telfs probten wir den Ernstfall. Übungsannahme war ein Brand bei der Raststation Rosenberger in Pettnau. Ersteintreffend war der Kommandant der Freiwillige Feuerwehr Pettnau und somit auch Einsatzleiter Peter BerchtoldDieser alarmierte nach erster Erkundung sofort weitere Spezialkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hatting, der Freiwilligen Feuerwehr Telfs und vom Roten Kreuz Telfs.
Die Feuerwehren Pettnau und Hatting begannen mit dem Innenangriff und der Personenbergung, die Feuerwehr Telfs musste Notärzte und Rettungssanitäter mittels Drehleiter aufs Dach bringen. Diese mussten dort eine Reanimation durchführen und eine offene Oberschenkelfraktur versorgen.

 Kurz ein paar Daten und Fakten:

• ca.60 Feuerwehrmänner mit 
• 1 KDO, 3 TLF, 2 KLF, 1 DL
• 3 Notärzte
• 1 Einsatzleiter Rettung Dean Lobenwein
7 Sänitäter/Innen
• 3 Sanitäterinnen die für die Realistische Unfalldarstellung Bonell Daniela
• mit 4 Fahrzeugen
• 10 Unverletzte Personen ( Mitarbeiter Rosenberger )
• 11 Verletzte darunter Schürfwunden, Verbrennungen, Brüche und eine zu Reanimierende Person
• Günter Hörtnagl mit Familie, Julia SpieglLydia HaselwanterJohanna LadnerLisa HabelPia Tamara
• Pressefotograf Feuerwehr Thomas Hagele
• AK Abschnittt Telfs Martin Hellbert

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer und an die Raststätte Rosenberger Pettnau für die Einladung und anschließende Verköstigung.

 

  • DSC00409
  • DSC00423
  • DSC00428
  • DSC00441
  • DSC00446
  • DSC00450
  • DSC00459
  • DSC00461
  • DSC00463
  • DSC00469
  • DSC00491
  • DSC00503
  • DSC00510
  • DSC00513
  • DSC00516
  • DSC00521
  • DSC00524
  • DSC00525
  • DSC00526
  • DSC00527
  • DSC00528